Telematik und Tourenplanung: Wettbewerbsvorteile durch Integration

TransIT-Telematik

Telematik: Standardfunktionen, die jeder bietet

Heutige Telematiksysteme dienen vor allem zur Ortung, Kommunikation und Überwachung. Damit können Sie z. B. sehen, wo sich die Mitarbeiter befinden, welche Geschwindigkeit das Fahrzeug hat, Messwerte erfassen (wie z. B. Kühlraumtemperatur) und mit den Mitarbeitern kommunizieren (z. B. Aufträge oder Statusmeldungen austauschen).

Integrierte Telematik und Tourenplanung

Aufgaben der Überwachung, Kontrolle und Dokumentation lassen sich mit den meisten Telematiksystemen durchführen. TransIT bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit der schnellen Reaktion, denn TransIT integriert diese Funktionen in die Planung. Was bedeutet das? In TransIT sehen Sie jederzeit den Plan-Ist-Vergleich und können so schnellstmöglich auf Abweichungen reagieren, neue Aufträge verplanen und damit immer die richtige Entscheidung treffen. Mit einem konventionellen Telematiksystem können Sie zwar jederzeit sehen, wo Ihre Mitarbeiter bzw. Fahrzeuge sind - den Rest müssen Sie aber selber erledigen. Das ist aber unter Umständen sehr viel, wie folgende Beispiele zeigen:

  • Ihr Fahrer steht im Stau und wird voraussichtlich eine Stunde später beim nächsten Kunden ankommen. Was geschieht mit dem Rest seiner Tagestour? Wird er vielleicht zu spät bei den beiden letzten Kunden in seiner Tour ankommen? Mit TransIT können Sie das sofort sehen!
  • Ein neuer Auftrag soll ausgeführt werden. Mit dem Telematiksystem sehen Sie zwar, welcher Mitarbeiter in der Nähe ist. Aber hat er überhaupt Zeit, den neuen Auftrag auszuführen, ohne seine bereits verplanten Aufträge zu gefährden? Dies wird bei der dynamischen Planung mit TransIT berücksichtigt!
  • Sie wollen die Auftragszeiten bei den Kunden mit den Planzeiten vergleichen? Mit TransIT geht das automatisch!
  • Sie stellen fest, dass bestimmte Touren immer länger oder kürzer dauern als geplant. Müssen Sie vielleicht Ihr Geschwindigkeitsprofil ändern? TransIT analysiert die Fahrstrecken und macht Anpassungsvorschläge.

Wie Sie sehen, wird durch die Verknüpfung von Telematikdaten mit den Plandaten Vieles möglich, was Sie sonst nur mit extremem Aufwand von Hand machen können. Das ist viel mehr als andere Systeme bieten - überzeugen Sie sich selbst!

Lösungen aus einer Hand

Übrigens: Wir bieten Ihnen selbstverständlich eine integrierte Lösung für Planung und Telematik aus einer Hand an. Dafür kommuniziert TransIT kann über seine Telematikschnittstelle mit Telematikplattformen von Partnern, wie z. B. tomtom, CSB, Couplink oder Fleetboard.